New York Silvesterreise 2016/17 - 5 Tage/4 Nächte

« zurück

Feuerwerk über der Freiheitsstatue New York Silvesterparty am Times Square Times Square New York New York One World Trade Center New York Manhattan Bridge

Erfüllen Sie sich einen Traum! Kommen Sie mit MYTRAVELTOURS über Silvester nach New York!

Die Stadt, die niemals schläft wirft sich in ihr Party Outfit. Überall wird gefeiert. Im Village, in Chinatown, in SoHo - und natürlich am Times Square. Dort steigt alljährlich die legendäre Silvesterparty mit dem Ball Drop, der berühmtesten Silvestertradition der USA. 

Auch auf dem Wasser wird gefeiert. Zum Beispiel mit einem gigantischen Feuerwerk an der Freiheitsstatue.

Auf den Schiffen der Circle Line fahren Sie den Hudson River hinunter zur Freiheitsstatue und können ein beeindruckendes Silvesterfeuerwerk bestaunen. Stärken  Sie sich bei Hors d’Oeuvres und lassen Sie sich kostenlose Getränke an der Open Bar von 21.00 Uhr bis 01.00 morgens servieren. Für die nötige Stimmung an Bord sorgt ein Live DJ, damit Sie ausgelassen in das neue Jahr tanzen können. Ab 18 Jahre (alkoholische Getränke ab 21 Jahre).
Preis: 159,- pro Person (Achtung: Plätze sind begrenzt. Eine frühzeitige Buchung wird empfohlen!).

Natürlich bleibt Ihnen während Ihrer New York Silvesterreise noch genug Zeit, den Big Apple zu erkunden. Shoppen auf der Fifth Avenue, bummeln im Central Park oder einfach nur die Aussicht auf die Skyline von einer der vielen Rooftop Bars genießen. Sie werden diese Stadt lieben.

ab 855,- p.Person im DZ
Freunden empfehlen!

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach New York und zurück in der Economy Klasse
  • Flughafengebühren und Steuern
  • 4 Übernachtungen im ausgesuchten Hotel
  • Flughafentransfers
  • Rabattgutschein Macy’s, Bloomingdales und The Mills at Jersey Garden & Woodbury Common
  • kostenloser Download New York City App für Tablet & Smartphone von Vistapoint
  • MYTRAVELTOURS Reiseleitung vor Ort

Reisehinweise

Einreiseinformationen für die USA

Maschinenlesbare Reisepässe

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise in die USA und nach Kanada einen für die Dauer des Aufenthaltes gültigen, maschinenlesbaren, bordeauxroten Reisepass mit biometrischen Daten. Maschinenlesbare Reisepässe, die vor dem 26.10.2006 ausgestellt wurden und ein digitales Foto aufweisen müssen keine biometrischen Daten enthalten und können noch bis zum Ablauf der Gültigkeit verwendet werden.

Voraussetzungen für die Einreise in die USA sind, dass Sie:

  • als Tourist oder Geschäftsreisender einreisen möchten.
  • sich nicht länger als 90 Tage in den USA aufhalten.
  • im Besitz eines Rückflug- oder eines weiterführenden Tickets sind (weiterführende Tickets dürfen nicht in Kanada, Mexico oder der Karibik enden),
  • über eine Reisegenehmigung im Sinne der ESTA verfügen,
  • in die USA mit einem Transportunternehmen einreisen, das vertraglich an das Programm zur Visumbefreiung angeschlossen ist. Dies sind die meisten Flug- und Schifffahrtsgesellschaften. Wenn Ihr Transportunternehmen nicht dem Programm für visafreies Reisen angeschlossen ist, benötigen Sie ein Visum. Dies gilt auch für die Einreise mit einem privaten Flugzeug, Schiff oder einer Militärmaschine.

Die Einreise in die USA wird nur gestattet, wenn ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket mit einer maximalen Gültigkeit von 90 Tagen vorhanden ist. 
Als Nachweis über so ein Ticket genügt ein Ausdruck oder eine Kopie der Flugbuchung.

Kinderpässe

Kinder und Babies benötigen einen eigenen elektronischen Reisepass. Kinderreisepässe, die vor dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurden, können für die visafreie Einreise weiterhin benutzt werden. Kinderreisepässe, die am oder nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurden, können für die visafreie Einreise NICHT benutzt werden, da diese nicht als elektronische Reisepässe (e-Reisepässe) mit einem integrierten Computerchip ausgestellt wurden. Ein Visum wird benötigt. Kinder können jedoch einen regulären elektronischen Reisepass beantragen.
Hinweis: Bei Kinderausweisen ist es notwendig ein Visum zu beantragen.

Wichtige Informationen für Reisende mit dem Visa Waiver Program

Das Programm zur Visumbefreiung gilt für die gesamten Vereinigten Staaten von Amerika einschließlich Puerto Rico, Guam und die US-Virgin Islands (Jungferninseln).

Nachdem Sie in die USA eingereist sind, können Sie innerhalb von 90 Tagen Reisen nach Kanada, Mexico und in die Karibik unternehmen, und auf jeglichem Wege in die USA zurückkehren. Die Landeinreise von Mexico und Kanada aus in die Vereinigten Staaten ist für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen ohne Visum möglich. An den Grenzen müssen Sie genügend finanzielle Mittel nachweisen, um Ihren gesamten USA-Aufenthalt und die Rückreise bezahlen zu können. Bei der Einreise aus Kanada und Mexico wird an der Grenze eine Gebühr von sechs U.S. Dollar erhoben.

ESTA Formular

Für die Einreise in die USA ist seit dem 12.01.2009 zwingend eine elektronische Einreisegenehmigung erforderlich. Seit dem 08.09.2010 wird hierfür eine Gebühr von 14,00 USD pro Person erhoben. Diese Einreisegenehmigung ist zwei Jahre lang gültig. Der Betrag ist während des Registrierungsprozesses per Kreditkarte zu bezahlen.

Folgende Secure Flight Passenger Daten (SFPD) sind für Buchung von Flügen in die/aus den und innerhalb der USA mit Reisedatum ab 1. November 2010 zwingend bei einer Flugbuchung anzugeben:

  • vollständiger Name (wie auf dem gültigen amtlichen Reisepass angegeben) 
  • Geburtsdatum 
  • Geschlecht

Die Angaben müssen von den Fluggesellschaften bis 72 Stunden vor Abflug an die amerikanischen Behörden weitergeleitet werden.
Daher benötigen wir diese Daten von Ihnen bereits bei Buchung Ihrer Pauschalreise.

Genaue Informationen zur Onlineregistrierung finden Sie unter: https://esta.cbp.dhs.gov.

Sollten Sie die Onlineregistrierung nicht selbst vornehmen können oder wollen, so übernehmen wir diese gerne für Sie. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Buchung. Bitte beachten Sie, dass diese Gebühr auch dann anfällt, wenn die Genehmigung nicht erteilt wird.

Bitte beachten Sie, dass Reisende, die sich nach dem 27. Februar 2011 im Irak, Iran, in Syrien oder im Sudan aufgehalten haben oder die als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen, "weitestgehend" vom Visa-Waiver-Programm ausgeschlossen sind. Nach aktuellen Informationen sollen auch bereits erteilte ESTA-Genehmigungen ihre Gültigkeit verlieren. Betroffen wären demnach zum Beispiel auch Urlauber, die das Studienreisen-Trendziel Iran besucht haben, oder Passagiere, die mit Lufthansa nach Erbil im Nordirak geflogen sind und alle die in den letzten 5 Jahren in den Jemen, nach Libyen oder Somalia gereist sind. Den Betroffenen wird dringend geraten, vor einer geplanten USA-Reise mit dem zuständigen US-Konsulat Kontakt aufzunehmen und gegebenenfalls ein Visum zu beantragen.


Aktuelle Einreiseinformationen finden Sie zudem unter http://www.auswaertiges-amt.de 

service