Australian Explorer
20 Tage/19 Nächte


Tag 1 | Ankunft in Darwin
Ankunft und Transfer in Ihr Hotel. Das Travelodge Resort ist eine moderne Unterkunft mit gut ausgestatteten Zimmern in zentraler Lage. Hier haben Sie erstmal die Möglichkeit, sich nach dem langen Flug zu entspannen und frisch zu machen bevor Sie die größte Stadt und Hauptstadt des Northern Territory auf eigene Faust erkunden.

Unterkunft: Travelodge Resort Darwin o. ä. (2 N.)


Tag 2 | Darwin

Die Museum & Art Gallery of the Northern Territory bietet eine hervorragende Einführung in Kunst und Kultur des Northern Territory und hilft Ihnen, Land und Leute besser zu verstehen. Zum Tagesabschluss ist ein Besuch des Wharf Precint und ein Abendessen in einem der Restaurants sehr empfehlenswert. Erleben Sie dabei den faszinierenden Sonnenuntergang über dem Meer.


Tag 3 | Darwin – Katherine (ca. 316 km / ca. 3,5 Std.)

Am Morgen übernehmen Sie den Mietwagen (4WD= z. B. Toyota Prado) im Hertz Büro. Vorbei an dem Litchfield Nationalpark mit seinen übermannshohen Termitenhügeln, die wie Magnetnadeln in Nord-Süd-Richtung ausgerichtet sind, geht es Richtung Süden. Bei einem Stopp an den Edith Falls werden Sie mit der Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad belohnt, bevor es über Pine Creek und den Kakadu Hwy weiter nach Katherine geht. Die kleine Stadt Katherine ist bekannt für den naheliegenden Nitmiluk Nationalpark, welcher 13 Schluchten umfasst.

Unterkunft: Ibis Styles Katherine o. ä. (2 N.)


Tag 4 | Katherine – Kakadu National Park (ca. 300 km / ca. 3,5 Std.)

Hier in Australiens größtem Nationalpark erwarten Sie steile Felswände, ein üppiger Regenwald und Felskunstgalerien, die bis zu 50.000 Jahre alt sind. Beobachten Sie inmitten der Feuchtgebiete die riesigen Schwärme von Wasservögeln. Bewundern Sie die zarten Wasserlilien, die prähistorischen Krokodile, tosenden Wasserfälle und glitzernden Wasserlöcher. Eine spektakuläre Bootsfahrt in die schönsten Schluchten der Katherine Gorge, mit ihren steilen Felswänden und Aboriginalmalereien, bietet sich heute an (optional). Bestaunen Sie am Nachmittag die Tausende Jahre alten Aboriginalmalereien am Nourlangie Rock (optional).

Unterkunft: Cooinda Lodge Kakadu o. ä. (1 N.)


Tag 5 | Kakadu Nationalpark – Darwin (ca. 200 km / ca. 2,5 Std.)

Heute Morgen nehmen Sie an der Yellow Water Cruise auf den Yellow Waters teil (inkludiert). Sie haben hier die Möglichkeit, Flora und Fauna besser kennen zu lernen. Besuchen Sie danach den Ubirr Rock, einzigartig mit seinen Aboriginalzeichnungen und dem weiten Blick über das Arnhemland. Ihre weitere Fahrt geht vorbei an dem "Window of the Wetlands" zurück nach Darwin.

Unterkunft: Travelodge Resort Darwin o. ä. (1 N.)


Tag 6 | Darwin – Flug nach Alice Springs (ca. 2 Std.)

Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab und fliegen nach Alice Springs. Nach Ankunft in Alice Springs nehmen Sie Ihren neuen Mietwagen entgegen. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der größten Ansiedlung im Roten Zentrum. Sie können den einmaligen Alice Springs Desert Park besuchen (optional). Der Royal Flying Doctor Service, School of the Air und die Old Telegraph Station sind weitere Highlights an diesem Tag (optional). Einen fantastischen Sonnenuntergang können Sie auf dem Anzac Hill erleben.

Tipp des Tages (optionale Aktivität)
Das Earth Sanctuary Abendessen bietet Ihnen einen unvergesslichen Tagesabschluss in Alice Springs. Genießen Sie ein Outback BBQ (3-Gänge), erleben Sie eine tolle Show und endloses Sternegucken!

Unterkunft: Aurora Alice Springs o. ä. (1 N.)


Tag 7 | Alice Springs – Glen Helen (ca. 130 km / ca. 1.5 Std.)

Sie fahren durch die unendlichen Weiten des Outbacks nach Glen Helen. Sie werden verblüfft über das Red Centre sein. Glen Helen wurde nach Helen Grant benannt, da sie die Lodge am Gorge als Erste gemietet hat. Die Lodge befindet sich unmittelbar in der Nähe der Schlucht und ist die einzige Unterkunft in Tjoritja, West MacDonnell Ranges National Park. Glen Helen bietet sich hervorragend zum Entspannen und Baden an. Glen Helen hat auch eine kleine Tankstelle und ein Informations-Center. Die Landschaft rundherum ist atemberaubend.

Unterkunft: Glen Helen Lodge o. ä. (1 N.)


Tag 8 | Glen Helen – Kings Canyon (ca. 225 km / ca. 4.5 Std.)

Die Mereenie Loop Road führt Sie durch Aboriginal-Land. Sie sehen wirklich tolle Sehenswürdigkeiten auf dem Weg wie z. B. den Meteoritenkrater Gosse Bluff mit dem Tnorala Conservation Reserve. Die Straße ist nicht geteert, daher ist Ihr Allrad-Fahrzeug ideal geeignet. Am Nachmittag erreichen Sie Kings Canyon. Der Kings Canyon ist im Watarrka Nationalpark gelegen und erreicht eine Höhe von bis zu 270 Metern. Die Entstehung ist eine Folge 20 Millionen Jahre andauernder Erosion und konnte nur mit Hilfe des Kings Creek geschehen, der sich durch den roten und gelben Sandstein grub. Aufgrund der Tatsache, dass es auch heute noch permanente Wasserlöcher gibt und daher eine hohe Luftfeuchtigkeit vorherrscht, konnte hier eine mit über 600 verschiedenen Pflanzenarten ausgeprägte Flora entstehen

Unterkunft: Kings Canyon Resort o ä. (1 N.)


Tag 9 | Kings Canyon – Ayers Rock (ca. 300 km / ca. 4.5 Std.)

Wandern Sie am Morgen durch den Kings Canyon mit seinen gigantischen Felsformationen und Pflanzen. Weiterfahrt zum Uluru-Kata Tjuta National Park. Besuchen Sie das Kulturzentrum, und erfahren Sie Wissenswertes über die Bedeutung dieses Ortes für die Aboriginal People. Verpassen Sie nicht den spektakulären Sonnenuntergang am Roten Felsen, bevor Sie den Komfort Ihres Hotels genießen.

Unterkunft: Outback Pioneer Hotel o. ä. (2 N.)

Tipp des Tages (optionale Aktivität)
Am Abend haben Sie die Möglichkeit, bei magischen Klängen von Didgeridoos den wunderschönen Sonnenuntergang im Outback zu erleben. Beim Sound of Silence Dinner werden Sie mit australischen Köstlichkeiten verwöhnt und ein Astronom erklärt Ihnen den einzigartigen Sternenhimmel.


Tag 10 | Ayers Rock

Fahren Sie am frühen Morgen zu den Kata Tjutas (Olgas) und wandern Sie durch diese einzigartige, kopfformartige Bergformation ins Tal der Winde (Valley of the Winds). Am Nachmittag können Sie im Kulturzentrum Wissenswertes über die Bedeutung dieser Gegend für die Aborigines erfahren.


Tag 11 | Ayers Rock – Alice Springs (ca. 470 km / ca. 6 Std.) –  Flug nach Cairns (ca. 2 Std.)

Am frühen Morgen können Sie den sich ständig in verschiedenen Tönen verändernden Uluru (Ayers Rock) bei Sonnenaufgang genießen. Sie haben anschließend die Möglichkeit zu einer Wanderung am Fuße des Monolithen, um Jahrtausende alte Felsmalereien oder geheimnisvolle Wasserstellen und Felsformationen zu sehen. Vorbei am Tafelberg Mt. Connor führt der Weg zurück nach Alice Springs. Vor Ihrer Abreise geben Sie den Mietwagen am Flughafen ab. Nach Ihrer Ankunft in Cairns nehmen Sie den neuen Mietwagen am Flughafen an und fahren nach Palm Cove.

Unterkunft: Hotel Grand Chancellor Palm Cove o. ä. (1 N.)


Tag 12 | Cairns – Cooktown via Bloomfield Track (ca. 260 km / ca. 6 Std.)
Von Cairns führt die Fahrt entlang des Captain Cook Highway, eine der Traumstraßen der Welt, Richtung Norden. Nach der Überquerung des Daintree Rivers mit der Fähre (nicht inkludiert), erleben Sie die Schönheit des Cape Tribulation Nationalparks. Die Fahrt geht weiter über den abenteuerlichen Bloomfield Track mit seinen zahlreichen Wasserdurchquerungen während der Regenzeit. Die heutige Nacht werden Sie in Cooktown verbringen.

Unterkunft: Sovereign Resort o. ä. (2 N.)


Tag 13 | Cooktown

Cooktown, geschichtsträchtige Stadt aus der Gründerzeit, bietet auch heute noch viele Überraschungen. Ob James Cook Museum oder Cook´s Landing Point, der große Entdecker James Cook ist immer noch allgegenwärtig.


Tag 14 | Cooktown – Palm Cove via Highway 1 (ca. 331 km / ca. 4 Std.)

Über die Inlandroute geht es wieder in Richtung Süden. Entlang der heutigen Strecke liegt ein Abstecher nach Split Rock, wo Sie in der Nähe von Laura außerordentlich gut erhaltene Kratz-Zeichnungen finden. Sie fahren heute durch die Region des Palmer River Goldrausches. Hier versuchten zahlreiche Goldschürfer um 1880 ihr Glück beim Goldsuchen - einige haben bis heute noch nicht aufgegeben, und das Palmer River Roadhouse bietet eine gute Gelegenheit, sich mit den Locals über die Geschichten aus den goldenen Tagen zu unterhalten.

Unterkunft: Hotel Grand Chancellor Palm Cove o. ä.  (3 N.)


Tag 15 | Kuranda & Aboriginal Culture

Ihr deutschsprachiger Reiseleiter holt Sie am Morgen im Hotel ab und überreicht Ihnen während der Fahrt zur Zugstation in Freshwater den Tagesverlauf mit Reiseablauf, Zeiteinteilung, Kurandakarte und Tickets. Während des privaten Transfers zum nahgelegenen Freshwater Bahnhof erfahren Sie viel Wissenswertes und erhalten wertvolle Tipps zur Tagesgestaltung.

Anschließend fahren Sie in der historischen Eisenbahn über die Kuranda Range in das ehemalige Hippiestädtchen Kuranda. Nach Ihrer Ankunft in Kuranda können Sie gemütlich über die Märkte bummeln. Erleben Sie Ulysses und Birdwing in der größten Freiflughalle und Nachzuchtstation für Schmetterlinge in Australien.

Nach diesem Erlebnis haben Sie genügend Zeit, um sich in einem der vielen kleinen Restaurants einen Lunch zu gönnen oder über die Märkte von Kuranda zu bummeln, bevor Sie am Nachmittag mit der Skyrail über den tropischen Regenwald zurück nach Cairns schweben.

Danach besuchen Sie das Tjapukai Aboriginal Cultural Centre mit seinen Shows und Sie erfahren dort den Umgang mit Boomerang und Didgeridoo direkt von dem australischen Ureinwohner. Ihr Reiseleiter holt Sie anschließend am Culture Centre ab und chauffiert Sie zu Ihrem Hotel zurück.


Tag 16 |  Katamaranausflug nach Upolu Cay

Heute gehen Sie auf die Suche nach Nemo & Co! Ihr Transferbus zum Reef Fleet Terminal holt Sie an der Rezeption Ihres Hotels ab (Retour Transfer inkludiert). Nach kurzer Fahrtzeit erreichen Sie den neuen Yachthafen von Cairns mit dem schicken Pier und trendigen Cafés, Bars und Restaurants vor der malerischen Kulisse des Trinity Inlets.

Hier finden Sie die Ocean Freedom, ein knapp 20 Meter langer Luxuskatamaran. Ihr Katamaran ist bereit für die tägliche Fahrt zu der idyllischen Sandinsel Upolu Cay im Great Barrier Reef Marinepark. Das geräumige Boot bietet jedem Gast viel Platz für Aktivitäten und wurde 2008 mit einem neuen, verlängerten Tauchdeck vergrößert. Innerhalb kürzester Zeit erreichen Sie das Unterwasserparadies Great Barrier Reef und verbringen dort fünf Stunden auf Upolu Cay und auf dem Oyster Reef mit Tauchen (gegen Gebühr), Schnorcheln (Einweisung und Ausrüstung inklusive), Baden und Entspannung. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Meeresbrise macht hungrig, freuen Sie sich auf ein Mittagessen mit großem warmen und kalten Büffet, tropische Früchteplatten sowie Käsesnacks und Kuchen auf dem Heimweg.

Ein kundiger Meeresbiologe zeigt und erklärt Ihnen während der Fahrt im Glasbodenboot den faszinierenden Aufbau der farbenfrohen Korallen. Die geführte Schnorcheltour sucht nach Nemo, Meeresschildkröten und weiteren leuchtend bunten Bewohnern der tropisch warmen Gewässer. Ganzjährig angenehme Wassertemperaturen von 23 - 30 Grad garantieren stundenlanges Badevergnügen. Schwimmwesten und Lycra-Anzüge (je nach Jahreszeit) werden für weiteren Komfort und Sicherheit bereitgestellt.

Ausgebildete Taucher gehen mit einem gut ausgebildeten Divemaster auf Unterwassertour. Auch Novizen können mit einem erfahrenen Tauchlehrer nach einigen leichten Übungen in den ersten Schnuppertauchgang starten (Tauchen gegen Gebühr).

Zusatzgebühren für das Umweltmanagement und Administration: Gebühr pro Person (Reef Tax), zahlbar an Bord des Schiffes (z. Z. AUS$ 10.00)


Tag 17 | Cairns – Flug nach Sydney (ca. 3 Std.)

Vor Ihrer Abreise geben Sie den Mietwagen am Flughafen ab. Nach Ihrer Ankunft nehmen Sie ein Shuttle Service zum Hotel.

Unterkunft: Travelodge Wynyard o. ä. - 3 Nächte


Tag 18 - 19 | Sydney

Die Sehenswürdigkeiten Sydneys warten auf Sie. The Rocks, das Opernhaus mit Harbourbridge oder genießen Sie bei einer Hafenrundfahrt die Eindrücke dieser großartigen Weltmetropole. Einen herrlichen Ausblick auf die Stadt erhalten Sie auf dem Sydney Tower. Entdecken Sie diese einzigartige Stadt. Alle diese Highlights sind bequem mit dem City Bus zu erreichen. Zu den unvergesslichen Aktivitäten, die Sydney Ihnen bietet, gehören unter anderem ein Besuch des Opera Houses, ein Bridgeclimb auf der Sydney Harbour Bridge, eine Hafenkreuzfahrt, ein Kochkurs an der Sydney Seafood School und vieles mehr.


Tag 20 | Ende der Reise

Heute endet Ihre Australien-Reise. Sie nehmen einen Shuttle Transfer zum Flughafen.



Preise pro Person ab

Einzelzimmer

Doppelzimmer

15.07.18 - 30.11.18

5.690,00 €

3.215,00 €

01.12.18 - 31.03.19

5.140,00 €

2.950,00 €


Eingeschlossene Leistungen:

  • 19 Übernachtungen in Unterkünften wie beschrieben oder ähnlich
  • 14 Tage Mietwagen (z. B. 4 Wheel Drive Toyota Prado) inkl. unbegrenzte Kilometer, Vollkaskoversicherung, Haftpflichtversicherung, 24-Stunden Roadside Assistance, Administration Fee, Taxes, GPS)
  • Bootsfahrt auf den Yellow Waters (Tag 5)
  • Besuch des Kakadu Nationalparks (Tag 5)
  • Tagesausflug nach Kuranda inkl. Transfers, Fahrt mit der historischen Eisenbahn, Skyrail und
    Besuch des Tjapukai Aboriginal Cultural Centre (Tag 15)
  • Katamaranausflug nach Upolo Cay inkl. Transfers, Fahrt mit dem Katamaran Ocean Freedom, Schnorchelausrüstung, Mittagessen,
    Fahrt mit dem Glasbodenboot (Tag 16)
  • Shuttle Airport Transfers laut Programm


Nicht eingeschlossene Leistungen

  • alle genannten Flüge
  • Reiseversicherungen
  • optionale Aktivitäten und Eintritte
  • Daintree River Fähre
  • Parkgebühren, Benzin, evtl. anfallende Mautgebühren
  • Mahlzeiten und Getränke



Sie benötigen noch einen Flug? Wir unterbreiten Ihnen gern ein entsprechendes Angebot.


Hier geht's zur Anfrage/Buchung

zurück