Irland exklusiv - Keltische Schätze
8 Tage/7 Nächte


Tag 1 | Ankunft in Dublin (A)
Nach Ihrer Ankunft in Dublin Transfer zu Ihrem Hotel im County Kildare. Eine deutschsprachige Reiseleitung steht am Flughafen zur Verfügung und bringt Sie zu Ihrem Reisebus. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im County Kildare.

Unterkunft: Moyvalley Hotel**** o. ä. (1 Nacht)


Tag 2 | Dublin – Ballyowen House – County Waterford (F/A)
Am Morgen treffen Sie alle Gruppenmitglieder, Ihre deutschsprachige Reiseleitung sowie Ihren Busfahrer in der Lobby des Hotels.
Ihren ersten Besuch des heutigen Tages statten Sie dem Rock of Cashel ab. 60 Meter hoch über der Ebene auf einem 
Kalksteinfelsen erhebt sich eine der kirchen- und kunsthistorisch bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten Irlands. Relikte der Kathedrale, des Rundturmes und der Kapelle von Cormac, der ersten romanischen Kirche Irlands, sind wichtige Zeugen dieses Ortes. Die Stätte wird auch mit Brian Boru, dem 
irischen König, der die Wikinger besiegt hat, und St. Patrick verbunden. Der Rock of Cashel ist eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten des Landes. Anschließend halten Sie in Cashel und besichtigen das Ballyowen House*. Hier können Sie selbst miterleben, wie sich das Leben in einem echt irischen Country House abspielt. Das Ballyowen House wurde 1750 im klassischen georgianischen Stil erbaut und stellt heute ein Fenster zum Leben auf einem Landsitz in vergangener Zeit dar. Gelegen inmitten einer eleganten Parklandschaft verfügt das Haus über eigene Stallungen und eine Trainingsanlage für Springreitpferde, die heute noch in Betrieb ist. Die Parklandschaft, die das Haus umgibt, schließt einen schön angelegten Garten, einen Zierteich und Spazierwege ein. Der Besuch im Ballyowen Haus ist besonders geprägt von der irischen Gastfreundschaft. Die Familie von PJ & Deirdre Maher heißt Sie persönlich in Ihrem Familienanwesen willkommen. Im Speisesaal des Hauses genießen Sie Tee, Kaffee und Scones. Abendessen und Übernachtung im County Waterford.

* Das Ballyowen House hat während des August-Termins geschlossen. Hier wird eine geeignete Alternative organisiert. 

Unterkunft: Majestic Hotel**** o. ä. (1 Nacht)


Tag 3 
| County Waterford – Kinsale – County Kerry (F/A)
Nach dem Frühstück fahren Sie zu der Whiskeydestillerie in Midleton. Heute beherbergt das alte Gebäude der Brennerei, die 1825 von den Murphy Brüdern gegründet wurde, das Jameson Experience Centre. Hier können Sie sich in die eindrucksvolle Geschichte und Technik der Whiskeybrennerei einführen lassen, die hier seit Beginn des 19. Jh. das Leben des Ortes prägt. Natürlich darf eine Probe des „flüssigen Goldes“ bei dem Besuch nicht fehlen. Auf Ihrem Weg nach Kerry fahren Sie weiter nach Kinsale, wo Sie Freizeit haben, um das berühmte Hafenstädtchen auf eigene Faust zu erkunden. Kleine geschlängelte Straßen und ein wunderschöner Hafen mit dümpelnden Fischerbooten und Jachten machen Kinsale zu einer von Irlands beliebtesten Küstenstädten. Kinsale kann ebenfalls auf den ausgezeichneten Ruf seiner Gastronomie stolz sein. Die meisten Restaurants sind in Hafennähe ansässig und daher leicht zu Fuß zu erreichen. Weiterfahrt ins County Kerry. Abendessen und Übernachtung im County Kerry

Unterkunft: The Rose Hotel**** o. ä. (2 Nächte)


Tag 4 | 
Kerry – Ring of Kerry (F/A)
Der heutige Tagesausflug führt Sie entlang der bekannten Panoramastraße Ring of Kerry. Die atemberaubende Schönheit dieser Halbinsel besteht in der großartigen Vielfalt der Kontraste. Das Wasser der Flüsse, welches durch charmante Dörfer wie Sneem fließt, der Atlantische Ozean und seine Buchten, die bekannten Seen von Killarney im Herzen der MacGillyCuddy Berge oder auch der Regen, der die Landschaft in eine mystische Stimmung eintaucht. Das milde Klima, beeinflusst durch den Golfstrom, ermöglicht ein üppiges Wachstum von häufig überraschender Vegetation wie subtropischer Palmen. Während des Tagesausflugs besuchen Sie die Kissane Sheep Farm, welche zwischen Kenmare und dem Killarney Nationalpark
liegt. Das Ziel der Farm ist es, das Überleben der irischen Bergschafe zu gewährleisten, die in der wunderschönen Gegend von Moll's Gap am Ring of
Kerry leben. Hier können Sie einer Hütehunde-Vorführung beiwohnen, sowie das Scheren eines Schafes beobachten. Bei Ankunft in Ihrem Hotel
erwartet Sie nach dem heutigen Tagesausflug das irische Kultgetränk, der Irish Coffee. Abendessen und Übernachtung im County Kerry.


Tag 5 | County Kerry – Bunratty Castle – Klippen von Moher – Galway (F/M/A)
Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren Sie zum Bunratty Castle. Ca. 1270 baute Thomas de Clare eine steinerne Burg, die während der irisch-normannischen Auseinandersetzungen im Jahr 1318 vollständig zerstört wurde. Im Laufe der Zeit war die Burg unter verschiedener Herrschaft. Um die Burg herum befindet sich ein Freilichtmuseum mit irischen Bauern- und Stadthäusern, in denen traditionelles irisches Handwerk feilgeboten wird.
Anschließend fahren Sie nach Miltown Malbay zum Mittagessen. Hier probieren Sie ein traditionelles Gericht, den Seafood Chowder, denn was der Bortsch in Russland und die Bouillabaisse in Frankreich sind, ist der Seafood Chowder in Irland. Ihr nächstes Ziel sind die beeindruckenden Klippen von Moher. Die majestätischen Klippen steigen vom Atlantischen Ozean 215 Meter auf und erstrecken sich auf einer Länge von mehr als sieben Kilometern. Von hier können Sie die Aran Inseln und die Berge Connemaras bewundern.Danach fahren Sie weiter durch die Burren Region, eine ungewöhnliche und einzigartige Region in Europa. Oft beschrieben als Mondlandschaft, bedeutet „Burren” soviel wie “riesiger Stein“ und ist eigentlich ein Hochplateau aus porösem Kalkstein. Abendessen und Übernachtung im County Galway.

Unterkunft: Clayton Hotel Ballybrit**** o. ä. (2 Nächte)


Tag 6 | Tagesausflug Connemara (F/A)
Entdecken Sie auf Ihrem Tagesausflug die Wildnis von Connemara. Connemara, dessen Einwohner noch immer Gälisch sprechen, ist ohne Zweifel der wildeste und romantischste Teil Irlands - ein hügeliges Land, das für seine Steinmauern und reetgedeckten Hütten bekannt ist. In der nördlichen Hälfte, die rauer und geheimnisvoller ist, werden Sie den Ozean und den wunderschönen Fjord des Killary Hafens sowie die steilen Berge, von denen aus Sie zahlreiche Seen und große Moore überblicken können, sehen. Der Killary Fjord ist der einzige Fjord in Irland. Die Landschaft darum herum ist einmalig. 
Geschützt durch die Berge, bleibt das Wasser immer ruhig. In einem komfortablen Boot fahren Sie entlang des Fjords und bewundern die Natur einmal aus einer anderen Perspektive. Halten Sie Ausschau! Auf Ihrer Fahrt sehen Sie viele Seevögel und mit etwas Glück auch Robben und eine Kolonie hier heimischer Delphine. Sie besuchen anschließend die Kylemore Abbey. Im 19. Jahrhundert von einem reichen Handelsmann im gotischen Stil errichtet, gehört die Abtei heute den Benediktiner Schwestern. Sie liegt versteckt in einem bewaldeten Tal direkt an einem majestätischen See. Nur drei Zimmer und die Eingangshalle sind der Öffentlichkeit zugänglich, der Rest des Klosters gehört allein den Gläubigen. Die Gärten sind ein außergewöhnliches Beispiel viktorianischer Gärten und waren zu ihrer Zeit die schönsten in Irland. Abendessen und Übernachtung im County Galway.


Tag 7 | Galway – Clonmacnoise – Dublin (F/A)
Heute machen Sie sich auf den Weg zurück nach Dublin. Auf Ihrer Fahrt halten Sie an der am Ufer des Flusses Shannon gelegenen Klosterruine von Clonmacnoise. Sie besichtigen das Besucherzentrum, in dem die originalen keltischen Kreuze ausgestellt sind und erfahren bei einer audiovisuellen Show mehr über die Geschichte des Klosters, das seine Anfänge im 6. Jahrhundert nahm. Danach folgt der Besuch der Stätte selbst mit Hochtürmen, der Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert und den wunderschönen Reproduktionen der Hochkreuze. Während einer Panorama-Stadtrundfahrt durch Dublin lernen Sie die historische Innenstadt, die durch den Fluss Liffey in Nord und Süd geteilt ist, näher kennen. Die Südseite beeindruckt durch ihre schönen Parks, Kathedralen, das Trinity College und die eleganten georgianischen Häuser und Plätze. Der Norden kann mit wichtigen öffentlichen 
Gebäuden aufwarten, wie z.B. dem General Post Office in Dublins geschichtsträchtiger O’Connell Street oder dem Custom House an den Quays des Flusses. Im Anschluss an Ihre Orientierungsfahrt besuchen Sie das  Guinness Storehouse. Das Museum zeigt, wie das dunkle Bier entstand, wie es gebraut wird und wie sich die Brauerei zur größten und bekanntesten Stout-Brauerei in Europa entwickelte. Abgerundet wird diese unvergessliche Führung mit einem Besuch der GravityBar hoch über den Dächern der Stadt, inklusive herrlichem Ausblick und Kostprobe. Abendessen und Übernachtung in einem Schlosshotel im County Kildare.

Unterkunft: Barberstown Castle Hotel**** o. ä. (1 Nacht)


Tag 8 | Abreise von Dublin (F)
Heute verlassen Sie die grüne Insel. Sammeltransfer zum Flughafen Dublin und Heimreise.


Preise pro Person

Einzelzimmer

Doppelzimmer

Juni - August 2019

1.859,00 €

1.579,00 €


Reisetermine: 17.06., 15.07. und 12.08.2019 (Reisetermin 27.05.19 auf Anfrage) 


Eingeschlossene Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland nach/von Dublin
  • 7 Übernachtungen in 4* Hotels
  • Mahlzeiten lt. Ausschreibung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte für: Rock of Cashel, Ballyowen House inkl. Tee/Kaffee & Scones, Kissane Sheep Farm, Bunratty Castle & Folk Park, Klippen von Moher inkl. Besucherzentrum, Kylemore Abtei & Viktorianische Gärten, Clonmacnoise
  • Irish Coffee Verkostung
  • Jameson Experience inkl. Kostprobe
  • Guinness Storehouse inkl Kostprobe
  • Bootsfahrt im Killary Fjord
  • Sammeltransfer im modernen Reisebus vom Flughafen Dublin zum Hotel in Dublin und vom Hotel in Dublin zum Flughafen
    (max. 2 h Wartezeit) am An-, bzw. Abreisetag
  • Deutschsprachige Flughafenassistenz bei Ankunft an Tag 1
  • Fahrten im modernen Reisebus von Tag 2 bis Tag 7 der Reise
    (lt. Programm, jeweils von ca. 09:00 – 17:30 Uhr)
  • Deutschsprachige Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 7 der Reise 
    (lt. Programm, jeweils von ca. 09:00 – 17:30 Uhr)


 

zurück